Shopping Cart: 0 Products
ab 100 CHF kostenloser Versand

Komme was Wolle : Dezember 2021

Liebe Stricker:innen
windige, kalte Tag mit etwas Schnee sogar in Basel begleiten uns zur Zeit. Leider auch wieder eine neue Variante des Corona Virus, die unser Leben beeinträchtigt.
Was macht man da am Besten ? Man sitzt zu Hause und strickt. Mir jedenfalls geht es so. Ich habe auch einige UFOs gefunden und beendet. So kann ich euch zeigen was ich Neues gestrickt habe.

Oben das Bild eines finnischen Musters. Gestrickt habe ich den Pulli mit Babyalpaka.

Vor ungefähr einem Jahr habe ich mit diesem Pulli angefangen und ihn dann liegen gelassen, weil etwas nicht so war ich es wollte.
Nun habe ich ihn wieder zur Hand genommen und neu gestrickt.
Gestrickt wurde er mit „Moordale“ von Rowan
100 g = Fr. 24.00
Das Material ist unglaublich angenehm weich und warm. Ich habe den Pulli schon mehrmals getragen bei den momentanen kalten Temperaturen.

Weil noch Wolle übrig war, habe ich gleich noch eine passende Mütze dazu gestrickt. Das Musterfür die Mütze könnt ihr gerne bei mir beziehen. Man braucht knapp 1 Strange Moordale.

Und weil wir gerade bei den Mützen sind, habe ich noch andere Formen ausprobiert. Hier ein Beanie:
1 Knäuel von KFI Fr. 15.00
auch diese Anleitung ist bei mir erhältlich. Ich habe sie aus einem Knitter Heft.
die 4 abgebildeten Farben sind bei mir erhältlich.
100 % Wolle

Und! noch eine Mütze zum Dritten. Eine Balaclava wie man sie nennt im Norden. Das nahm mich nun Wunder warum das so heisst. Bei uns hiessen die früher „Roger Staub-Mütze“ oder zu deutsch : Sturmhaube.
Jedenfalls dank Wikipedia weiss ich nun, dass Balaclava ein Ort auf der Krim ist und es dort so kalt war, dass man den Soldaten solche Mützen verteilte.
Meine Mütze ist ganz unmilitärisch hellblau. Gestrickt aus 2 Garnen:

BC Garn Semilla (GOTS zertifiziert) :2 Knäuel à Fr. 6.80
und
1 Knäuel :Knitwedo Fr. 9.20

Zusammen geben die beiden Garne Halt und Weichheit – eine tolle Kombination, die ich sicher wieder einmal verwenden werde.
Das Muster ist von my favorite things knitwear

Die japanischen Muster lassen mich auch noch nicht los und so habe ich die Anleitung von Junko Okamoto genommen und einfach einen Streifenpulli gestrickt. Dafür eignet sich die Mechita Malabrigo.

In den letzten 2 Wochen sind 10 neue Farben von Mechita dazu gekommen und ich finde sie wie immer unglaublich farbig und schön.
Die Wolle, die ich verwendet habe gibt es nicht im Laden, die habe ich einmal von einem Festival mitgebracht. Sie hat aber die gleiche Lauflänge wie die Mechita.

Das neue Buch von Laine ist auch eingezogen in der Wollklause. Es ist von La Bien Aimée und sehr inspirierend. Ich habe zwar keine Wolle von ihr, aber genügend Alternativen.

Am 10. Dezember erscheint die neue „Laine“ und wer schon ein Exemplar reservieren möchte, kann das gerne tun. Einfach eine Email an:
info@ wollklause.ch

Wegen der steigenden Zahlen der Pandemie habe ich schweren Herzens den Stricktreff wieder abgesagt für Dezember und hoffe, dass es im Januar dann wieder stattfinden kann, unser Treffen.

Sucht ihr noch ein Weihnachtsgeschenk ? wie wäre es mit einem Gutschein von der Wollklause ?

Ich melde mich sicher nochmals vor Weihnachten, aber hier schon mal die Daten für die Oeffnungszeiten.

Bis und mit 23.12.  wie immer.

Geschlossen vom 24.12.2021 – 5.1.2022

Ueber euren Besuch freue ich mich in der Wollklause. Falls ihr lieber einmal alleine vorbeikommen wollt oder Hilfe bei der Anleitung braucht, könnt ihr gerne einen Termin morgens mit mir vereinbaren.

Eine schöne lichte Zeit wünsche ich euch und gute Gesundheit

Sibylle

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.